Photo Gallery

Get to know Colombia

Discover Mantaraya Colombian Destinations Mantaraya activities Sightseeing Tours
 
Solution Graphics

Gorgona Island, ecological paradise of Colombia

Who would have thought that what, for more than 23 years, used to be a maximum security prison is now a wonderful natural and tourist park. his is the case of the Isla Gorgona or Gorgona Island, a sylvan archipelago, known worldwide as one of the best destinations for eco tourism activities, extreme excursions and water sports such as scuba diving. Gorgona Island is one of the “must-do” trips for national and international tourists.

Relax and explore a natural paradise

With 24 square kilometers, this ecological paradise is made up of a total of two Islands (Gorgona and Gorgonilla) and three smaller islets like the El Islote de El Viudo islet. This set of Islands offers a great diversity of fauna and flora, exuberant material for ecological and academic tours, and a myth and legend rich history. The small Island of Gorgona is located in the Pacific Ocean, in the Department of Cauca, approximately 35 km away from the continental shelf, in a beautiful place of Colombia where to enjoy vegetation and scuba diving between coral reefs. Tourists who have the pleasure of visiting Gorgona Island, may also get to know the cities of Cali , Popayán and the famous zone of La Ciudad Perdida (The Lost City).

A tropical world heritage site

The rainiest months of the year are September and October, and those with less precipitation are February and March. There is no dry season; Gorgona has 90% humidity, and the average temperature is 27º C. These climatic characteristics (high humidity) are due to the fact that 85% of this area of Colombia is made up of thick rainforest. The fauna in Gorgona Island includes a rich variety of reptiles, sea turtles and alligators, as well as countless species such as dolphins, porpoises, sperm whales and humpback whales, which inhabit or arrive at this place of Colombia to take advantage of these optimal currents and the large amount of food. In 1984 the Island of Gorgona was declared a UNESCO world heritage. Likewise, the following year, the Government of Colombia recognized this island as a National Natural Park.

Gorgona was discovered by Diego de Almagro in 1524, and it was named after the Greek mythology “gorgons” or devil-women that had snakes for hair, because of the vast amount of reptiles found in the area, with similar traits to those of these mythological women.

Discover the exotic wildlife

This destination of Colombia offers tourists plenty of plans; it is a privileged site for marine activities and scuba diving lovers. Visitors will have the opportunity of observing Whitetip Sharks, manta rays, fish of all colors and shapes, giant turtles and the majestic humpback whales. Similarly, in this tropical rainforest of this Island you can make plans to admire sloths, white faced monkeys, exotic blue lizards, and hundreds of reptile and bird species. After five in the afternoon, it is not recommended to take walks in Gorgona, since serpents start to come out during that time and it is better to leave them alone, not to alter their ecosystem.

Find and book hotels in Gorgona Island

Book hotels in Colombia

http://book.mantarayatravel.com/

Travel Tips

Adequate clothing:

For ecological walks inside Gorgona Island, it is recommended to wear long pants, in order to avoid mosquito bites, as well as rubber boots to prevent snake bites. Don´t forget to bring waterproof jackets for rain protection purposes.

By sea (the only way):

From Buenaventura (Department of Valle), the tour lasts about 12 hours, or from Guapi (Department of Cauca), it takes 1 hour and a half of navigation to get to Gorgona . To travel to the Island of Gorgona, you need to be vaccinated against yellow fever.









Request more information

Request more information

Recieve newsletter?


Comments for Gorgona Island

  • Comment by Christof — 01/09/2011

    Hallo zusammen,
    Wir waren 1993 auf der Insel sind von Cali bis Guapi mit einer kleinen Propellermaschine geflogen, von Guapi mit einem kleinen “leicht übermotorisierten” Motorboot durch die Mangrovenwälder zur Insel gefahren.
    Der Flug ansich war schon ein Abenteuer, die Landung auf der in den Urwald geschlagenen Piste ebenso.
    Nach der Landung in Guapi wurde das Gepäck per Schubkarre zum “Flughafengebäude” ( Wellblech überdach) befördert.
    Zum Hafen wurden wir auf einer LKW Pritsche befördert.
    Auf dem Weg zum Hafen wurden wir von den Einwohnern begutachtet wie Wesen von einem anderen Stern. Es waren wohl bis dahin noch nicht so viele Kalkweiße Mitteleuropäer in diesem Dorf am Ende der Welt.
    Der Hafen bestand im Wesentlichen aus zwei Palmenstämmen, an denen Querhölzer zu einer Treppe zusammengefügt waren.
    Bei der Überfahrt, bei der man nicht davon ausgehen kann das mann trocken bleibt, eröffnet sich ein wunderbarer Blick auf die Küste und den Regenwald so wie auf die sich annähernde Insel.
    Auf der Gorgona wurde mann in mehr oder weniger festen Unterkünfen untergebracht. Wir in einer für 6 Personen in einem Raum, das WC war allerdings seperat.
    Die Mahlzeiten werden in einem Offenen Gebäude eingenommen.
    Wer gerne Reis und Fisch auf dem Speiseplan hat ist hier genau richtig. Es gab ein Einheitsessen für alle.
    es gibt das zu essen was die Natur bietet. Beispielsweise gab es mittags einen Großen Fisch, den wir Tags zufor auf dem Weg zum Tauchen an der Leine hatten.

    Die Natur, unter und über Wasser, ist einmalig!!
    Es ist unendlich viel zu entdecken!!
    Die Natur ist einfach unglaublich!!
    Wer allerding Angst vor Schlangen hat kann sich hier einer extremen Schocktherapie unterziehen.
    Uns ist morgens, eine wohl noch nicht richtig aufgewärmte Schlang, beim Strandspaziergang vor die Füsse gefallen.

    Gummistiefel gegen Schlangenbisse sind hier wirklich Pflicht. Besonders Richtung Dunkelheit!!!
    Man konnte sich Gummistiefel leihen, allerdings nich unbedingt die etwas größeren Größen ab Größe 44

    Wer gerne mal Rustikal in der Natur leben möchte ist hier genau richtig!!

    Dieses Reise war ein eizigartiges Erlebnis!! Wer die lang Reise nach Kolumbien auf sich nimmt sollte sich diese Insel nicht entgehen lassen!!

  • Comment by Mantaraya — 03/23/2011

    Wow, Christoph das ist ein super Eintrag. Tut mir leid, dass wir erst so spät antworten. Es freut mich, dass du deine Erfahrung mit der Insel mit uns teilst und hilfreiche tipps weiter gibst. Gorgona ist wirklich ein Abenteuer. Ich selber bin dabei Kolumbien zu entdekcen habe, aber erstmal mit der Küste angefangen. Hoffe, dass wir dich wieder in Kolumbien begrüssen können.

    Liebe Grüsse
    Ernesto
    Mantaraya Travel

Share your experience, write a review.

 

Available Sightseeing Tours

Ecotourism Colombia – Visit a Pacific Coast Paradise and Help Save Endangered Sea Turtles

Ecotourism Colombia – Visit a Pacific Coast Paradise and Help Save Endangered Sea Turtles

(4 days / 3 nights) 2874 USD

Ecotourism Colombia - Travel and take a tour to learn about the pacific turtles